[Home] [Nach oben] [Allgemeines] [Projekte] [Gruppenpuzzle] [Intensivtage] [Chemietag] [Schnuppertag] [Wochenplan] [Stationenlernen] [Egg Race] [Wettbewerbe] [Referate] [Spiele] [Literatur]


 

Egg Race


BEISPIEL:

"Wer beschriftet die Flaschen korrekt", 9. Klasse

Bei Aufräumarbeiten im Keller findet ihr 4 verschlossene Flaschen. Die Flaschen sind abgefallen und liegen auf dem Boden. Ihre Beschriftungen lauten "Verdünnte Salzsäure", "Natronlauge", "Natriumcarbonatlösung" und "destilliertes Wasser". Im Kellerregal liegen auch noch einige saubere Reagenzgläser und ein Heftchen mit blauem Lackmuspapier.

Ohne jedes zusätzliche Material sollt ihr die Flaschen korrekt beschriften. Darüber hinaus sollt ihr eure Vorgehensweise auch genau beschreiben können.

CHARAKTERISIERUNG:

Problemlösendes, kreatives Experimentieren in Gruppen, die untereinander in Wettbewerb stehen.

ORGANISATION

"Egg Races" lassen sich z.B. nach Abschluss oder zur Festigung eines Unterrichtsabschnitts in Form eines Gruppenwettbewerbs organisieren:

Mehrere Gruppen erhalten gleichzeitig nach vorher klar vereinbarten Regeln ein experimentell zu lösendes Problem. Die Lösung des Problems, um welche die Gruppen konkurrieren, erfordert Kommunikation und Kooperation in der Gruppe.

Regeln zur Durchführung:

  • jede Gruppe muss ihre Versuchsplanung mündlich mit dem Lehrer besprechen.
  • Für die Planungsbesprechung sollte i.d.R. eine Versuchsskizze angefertigt werden.
  • Jedes Gruppenmitglied muss in der Lage sein, die Versuchsplanung vortragen zu können.
  • Erst nach der Aufforderung des Lehrers dürfen Geräte an den Arbeitsplatz geholt werden. Erst dann darf auch mit dem Experimentieren begonnen werden.
  • Jede Gruppe arbeitet für sich und nur mit den zugelassenen Hilfsmitteln.
  • Jeder Versuch ist sorgfältig, zügig und haushälterisch sowie unter Beachtung der Sicherheitsbestimmungen durchzuführen.
  • Am Ende der Stunde sind die Geräte und die Arbeitsplätze zu säubern.
  • Disqualifiziert werden Gruppen bei
    • Verstößen gegen die Sicherheitsbestimmungen (z.B. Schutzbrillen vergessen, Jacken im Raum, Ranzen in den Fluchtwegen, Balgereien),
    • unkameradschaftlichem Verhalten (untätiges Herumsitzen, Stören, Ausschluss von Mitschülern bei der Gruppenarbeit usw.),
    • Zurückräumen verschmutzter Geräte,
    • verschmutzt zurückgelassenen Arbeitsplätzen (Abflussbecken usw.),
    • Werkspionage bei anderen Arbeitsgruppen.
Chemische "Egg Races" in Theorie und Praxis (H.-J. Gärtner u. V. Schaaf) 

  


Zurück Home Nach oben Weiter